Dein Start als Wassersprudler

Wassersprudler kaufen

Besonders unter den Deutschen ist es beliebt: das Sprudelwasser. Laut Verband Deutscher Mineralbrunnen wurden im Jahr 2020 allein 7,786 Milliarden Liter Mineralwasser mit Kohlensäure verkauft. Dies entspricht etwa der Fülle von 3.305 olympischen Schwimmbecken! In keinem anderen Land ist Sprudelwasser so beliebt wie hier, weshalb immer mehr Menschen auf einen Wassersprudler zurückgreifen. Und wieso auch nicht? Unser Leitungswasser unterliegt strengen Kontrollen und ist mancherorts mineralhaltiger als Wasser aus der Flasche. Dabei sind die Kosten nur ein Bruchteil von dem, was du für Wasserflaschen im Supermarkt zahlen würdest. Aber welche Pluspunkte kann dir ein Wassersprudler sonst noch bieten? Ein paar gäbe es da schon noch.

Die Vorteile von Wassersprudlern

Wassersprudler und ihre Qualität haben in den letzten Jahrzehnten eine große Entwicklung hinter sich. Von den verwendeten Materialien bis zur kinderleichten Bedienung hat sich viel getan. gibt es viele Vorteile für dich zu entdecken:

  1. Der Preis – Auch wenn die Erstanschaffung eines Wassersprudlers dir teuer erscheint, zahlt sich der Kauf schnell aus. Leitungswasser ist deutlich günstiger als Wasser aus dem Supermarkt und selbst die CO2-Zylinder sind auf den Liter gerechnet sparsamer. Hast du dir einmal einen Wassersprudler angeschafft, bleibt dir dieser lange erhalten. Die Wassersprudler von Mysoda aus unserem Shop funktionieren sogar ganz ohne Strom. Schon wieder gespart.

  2. Die Lagerung – Ein Wasserkasten aus dem Supermarkt nimmt Platz weg. Gerade bei einer eher kleinen Wohnung kann die Lagerung von Wasserflaschen schnell lästig werden . In der Küche nehmen die Kästen viel Platz weg dienen nicht gerade der Raumverschönerung . Ein Wassersprudler sieht hingegen nicht nur ästhetisch aus, sondern beansprucht für sich auch wenig Platz . Selbst wenn du eine Kiste CO2-Zylinder auf Vorrat kaufst, ist das noch immer eine platzsparende Alternative.

  3. Zeit und Kraft – Eine Fahrt in den Supermarkt mit dem anschließenden Schleppen von schweren Kästen kostet Kraft und ist aufwändig. Mit einem Wassersprudler ist der Aufwand hier deutlich geringer. Das nötige Leitungswasser hast du bereits zu Hause und die SodaTASTE CO2-Zylinder liefern wir dir bequem für die Haustür .

  4. Vielseitigkeit – Dank unserer Auswahl an CO2-Zylindern mit Geschmack wird dein Sprudelwasser nie langweilig. Vielleicht willst du auch Eigenkreationen probieren und drin Sprudelwasser mit Obst auffrischen? Mit unseren geschmacksneutralen CO2-Zylindern kannst du selbst experimentieren. Einen extravaganten neuen Geschmack gefunden? Gib uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen Bescheid!

  5. Nachhaltigkeit – Mit einem Wassersprudler entlastest du nicht nur  deinen Geldbeutel und Rücken, sondern auch die Umwelt. So kannst du leere Zylinder weiter im Kreislauf halten. Wenn du solche bereits Zuhause hast, kannst du mit ‚Tauschzylindern‘ deine nächste Bestellung noch preiswerter bekommen. Wir können diese dann wieder aufbereiten. Im Gegensatz zu Wasser in Glas- oder Plastikflaschen fällt auf diese Weise weniger CO2 durch  Transporte an.

 

Wie funktioniert ein Wassersprudler?

Im Grunde genommen sind alle Wassersprudler sehr ähnlich aufgebaut. Die Bedienung ist intuitiv und braucht meist keine komplizierte Anleitung. Wir geben dir trotzdem einen kurzen Überblick über die Mysoda Wassersprudler und Ihre Funktionen. Überzeuge dich sich selbst von der Einfachheit unseres Wassersprudlers.

1 – Durch das Aufdrehen des Sprudlers lässt sich der CO2-Zylinder einfach austauschen. Öffnen hierfür im Handumdrehen den oberen Teil des Wassersprudlers und drehen die leere Kartusche heraus und gleich eine neue rein.

2 – Die passende Mysoda Flasche lässt sich einfach an die Sprudlerdrüse anbringen. Achte beim beim Anbringen nur darauf, dass die Sprudlerdrüse gerade so mit Wasser bedeckt ist.

3 – Auf dem Gerät findest du die Drucktaste deines Wassersprudlers. Wenn du diese betätigst, fügst du deinem Wasser die gewünschte Menge Kohlensäure hinzu. Und schon fertig!

Die Anwendung der Mysoda Wassersprudler ist einfach und für jeden möglich. Dabei ist es besonders großartig, dass unsere Sprudler ohne Strom funktionieren. Du sie also überall benutzen!

Wo kann ich passende CO2-Zylinder für den Wassersprudler kaufen?

Im Wassersprudler Basispaket Ruby und Woody erhältst du bereits eine CO2-Kartusche, die dir circa 60 Liter Sprudelwasser frei Haus liefert . Eine ganze Menge! Woher bekomm du aber neue Kartuschen für deinen Wassersprudler?

Unsere Wassersprudler

Bei SodaTASTE kannst du dir ein Paket mit Zylindern in verschiedenen Geschmacksrichtungen einfach selbst zusammenstellen. Mit unseren unterschiedlichen Geschmäckern bringen wir Abwechslung in dein Sprudelwasser! (kurz vorher bereits geschrieben)Wenn die Zyinder leer sind, lassen sie sich einfach in unserem Shop eintauschen. Auf diese Weise erhältst du einen Tauschzylinder deiner Wahl zu einem geringeren Preis ! Unter diesem Link findest du dazu mehr:

FAQ lesen

Warum solltest du gerade einen Mysoda Wassersprudler kaufen?

Mysoda Wassersprudler verbinden Design und Nachhaltigkeit in einem. Der Wassersprudler und die zugehörigen Flaschen sind hier das Geheimnis: Sie bestehen nicht aus fossilem Kunststoff, sondern aus erneuerbarem Holzkomposit.

Nicht nur die Nachhaltigkeit, sondern auch das schlichte Design und die einfache Anwendung überzeugt. Der Wassersprudler Woody ist mit 2,6 Kilogramm ein echtes Fliegengewicht und lässt sich überall einsetzen . Da die Wassersprudler auf Strom verzichten, sind sie nicht nur zu Hause, sondern auch im Garten oder sogar beim Verreisen praktisch. So sparst du dir Platz im Gepäck, da sie vor Ort immer nur Leitungswasser benötigen.

Die Pflege deines Wassersprudlers

Damit dein Wassersprudler dir möglichst lange Freude beschert, ist eine regelmäßige Pflege wichtig. So verhinderst du, dass sich Keime und Bakterien ausbreiten und dein Wassersprudler kaputtgeht. Die mitgelieferte Wasserflasche sollte regelmäßig mit lauwarmem Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Hier hilft dir eine Flaschenbürste, um auch in der Flasche jeden Winkel zu erreichen .

Den Wassersprudler kannst du nach Bedarf äußerlich mit einem feuchten Tuch abwischen. Durch das schlichte Design gibt es wenige Kanten, in denen sich Schmutz und Staub fangen kann.